TV Wandhalterung richtig montieren

Ihr Fernseher soll aus praktischen, stylischen und sicherheitstechnischen Gründen an der Wand montiert werden. Doch in welcher Höhe soll der Fernseher aufgehängt werden?

Bestimmen Sie die richtige Position der TV Wandhalterung

Vermeiden Sie Lichtreflexe durch Fenster oder Leuchten: Ein ungünstiger Platz, wäre zum Beispiel, gegenüber von einem Fenster. Außerdem sollten Sie möglichst gerade auf den Bildschirm schauen können und nicht schräg von der Seite.

Sichthöhe: Die Höhe des Fernsehers ist abhängig von Ihrer üblichen Betrachtungshöhe. Im Durchschnitt beträgt die ideale Höhe etwa 95 bis 100 Zentimeter vom Fußboden, wenn man von einer aufrechten Sitzposition ausgeht.

Hier spielt natürlich auch die Größe Ihres Fernsehers eine Rolle. Eine Grundregel für die Sichthöhe des Fernsehers besagt: Sie sollten aus Ihrer üblichen Betrachtungsposition, in gerader Linie, etwa in Augenhöhe das Obere Drittel Ihres Fernsehbildes betrachten.

optimale_sichthoehe

Sie können sich nicht auf eine Sichthöhe festlegen, weil Sie mal von der Sofa-Ecke und einmal aus der Ess-Ecke schauen? Auch diese Situation ist von einer modernen Fernsehhalterung lösbar. Benutzen Sie dafür eine Fernsehhalterung mit einer Dreh- und Neige-Funktion. Als Montagehöhe wählen Sie die höchste Blickposition. Diese sollte genau senkrecht auf die Fernsehhalterung treffen. Sollten Sie dann also in einer tieferen Position schauen (z.B. liegend) dann können Sie den TV mittels der Wandhalterung einfach leicht nach unten neigen.

Testen Sie vorab mit einer Schablone ( zum Besipiel ein ausgeschnittener Karton) in der Größe des Bildschirms die Wirkung an der Wand. 

Betrachtungsabstand

Der optimale Abstand zwischen Ihnen und dem Flachbildfernseher sollte etwa das Dreifache der Bilddiagonale betragen.

Beispiel: Bei einem LED-TV mit einer Bildschirmdiagonale von 42 Zoll ist ein Abstand zu Ihrem Sitzplatz von drei Metern ideal. Ist die entfernung kürzer, wirkt das Bild unscharf und sitzen Sie weiter entfernt, verpufft der „Heimkino-Effekt“. 

Tragfähigkeit des Untergrunds

Vor der Montage der Wandhalterung sollten Sie die Tragfähigkeit der Wand prüfen. Die Wand muß fest und stabil sein. LCD-Fernsehgeräte mit 80 Zentimetern Bilddiagonale wiegen um 20 Kilogramm. Ein Meter große Plasmabildschirme bringen es auf 40 Kilogramm und mehr. Solche Schwergewichte an die Wand zu hängen, ist eine Aufgabe für geübte Heimwerker oder für Profis. 

Richtiges Befestigungsmaterial 

Die ausgewählten Schrauben und Dübel müssen für die Montage der TV Wandhalterung für das entsprechende Material geeignet sein. . Je nachdem, ob Sie in Beton, Porenbeton, Kalksandstein oder Hohlblocksteine bohren müssen, empfiehlt sich eine andere Dübeltechnik. Selbst für hohle Wände und für Lehmwände gibt es spezielle Dübel.

Kurzanleitung zur Montage

  1. Lassen Sie den Standfuß erstmal am Fernseher, legen Sie das Gerät nicht hin. Den Teil der TV Wandhalterung, der an den Fernseher soll, schrauben Sie an.
  2. Den anderen Teil, befestigen Sie an der Wand.
  3. Die schrauben am Standfuß lösen.
  4. Den Fernseher aus dem Standfuß heben und in die Wandhalterung einhängen.
  5. Arretierungsschrauben befestigen